Immobilien in Kempten

Leben und Wohnen in einer Immobilie in Kempten

Die Allgäu-Metropole begeistert durch ein beeindruckendes Alpenpanorama, durch eine bezaubernde historische Innenstadt und eine stabile Wirtschaft. 

Einwohnerzahlen in Kempten auf einen Blick

65 Tsd.
Einwohnerzahl
P
1028
Einwohnerdichte/km²
5149
Frauen / Männer (%)

Inmitten der Kur- und Ferienregion Allgäu liegt die Stadt Kempten. Der Name geht auf römische Zeit zurück, weshalb Kempten als eine der ältesten Städte Deutschlands gilt. Neben dem Alpenpanorama überzeugt Kempten durch architektonischen Reichtum. Nahezu alle Baustile von Romanik, Gotik und Renaissance über Barock bis hin zu modernen Architekturelementen sind hier vertreten. Daneben gilt die Stadt an der Iller als „Wirtschaftslokomotive“ im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben und profitiert von der Nähe zu Österreich, der Schweiz, Liechtenstein sowie München.

Haus oder Wohnung kaufen in Kempten

Sie interessieren sich für den Kauf einer Eigentumswohnung, eines Einfamilienhauses oder einer anderen Immobilie? Lassen Sie sich von unseren Profis für Immobilien beraten! Unsere Immobilienmakler vermitteln regelmäßig neue Objekte. Wir finden auch für Sie ein Haus zum passenden Preis. Und bei uns können Sie aus einer Hand auch die Finanzierung des Kaufpreises bekommen. Zudem bieten wir Ihnen alle wichtigen Versicherungen rund um das Haus oder die eigene Wohnung.

Immobilienmarkt in Kempten

In Kempten ist der Wohnungsmarkt angespannt. Das liegt zu einem großen Teil am Bedarf der über 6.000 Studenten der Hochschule. Aber auch die ständig wachsende Einwohnerzahl steigert die Nachfrage nach Bauland und Wohnungen – bei mangelndem Angebot. Dieser Bedarf kann durch Neubaugebiete kaum gedeckt werden. Makler und Mietervereine sprechen bei hunderten von Bewerbern für eine Wohnung in Kempten gar von „Münchner Verhältnissen“. Bei den drei Wohnungsbaugesellschaften bestehen Wartezeiten von mehreren Monaten, damit Interessenten überhaupt eine Wohnung besichtigen können. 

Tipp:

Sie möchten wissen, was Ihre Immobilie wert ist?

Mit unserer Online  Immobilienbewertung unterstützen wir Sie gerne dabei, den Preis Ihrer Immobilie herauszufinden.

Förderung von selbst genutzten Immobilien

Die Stadt im Allgäu legt Wert auf gutes Aussehen: Das Förderprogramm zur Fassadensanierung hat das Ziel, die äußere Gestalt von Gebäuden, Höfen und Freiflächen zu verbessern. Wer also ein Haus in einem Sanierungsgebiet erwirbt, kann sich um die Förderung bewerben. 

Wer eine selbst genutzte Wohnung oder ein Haus beziehen möchte, kann sich der Förderung durch den bayerischen Staat erfreuen. Gefördert werden der Bau und Erwerb von neuen und gebrauchten Immobilien mit zinsgünstigen staatlichen Baudarlehen oder mit zinsverbilligten Darlehen und Zuschüssen. Auch für den altersgerechten Umbau,  beispielsweise den Einbau eines Treppenliftes oder einer Rampe für Rollstuhlfahrer, gibt es Vergünstigungen. (Stand Sept. 2021).

In den letzten Jahren wurden von der Stadt vermehrt Grundstücke für den Hausbau verkauft. Die uns bekannten Preise für Baugrundstücke lagen zuletzt zwischen 400 Euro pro Quadratmeter und 700 Euro pro Quadratmeter (LBS-Preisspiegel 2021). Auch die Zahl der Baugenehmigungen und Baufertigstellungen nahm 2019 stark zu. Besonders der Bau von kleinen Ein- und Zweizimmerwohnungen stieg an. (Statistik Bayern.de)

Die Stadtteile in Kempten

Das Stadtbild ist durch das jahrhundertelange Nebeneinander zweier Stadtkerne geprägt. Das ist zum einen die sogenannte Stiftsstadt der Fürstabtei Kempten. Deren Zentrum waren zuletzt das Kloster und die Stiftskirche St. Lorenz. Daneben prägt als säkulares Gegenstück die freie Reichsstadt Kempten den Ort. Die noch heute erkennbare gegensätzliche Grund- und Aufrissstruktur macht Kempten somit zur Doppelstadt. 

Insgesamt gibt es 155 Ortsteile. Viele davon sind mit Kempten zusammengewachsen, andere weisen eine eher ländliche Struktur auf. Die Ortsteile werden typisiert nach Weiler, Einöde, Dorf, Pfarrdorf, Kirchdorf. Was verrät, dass es sich um die im Allgäu häufig vorkommende kleine Ansammlung von wenigen Häusern handelt. Entsprechend sind die Haustypen in den Gemeinden eher auf das Einfamilienhaus ausgerichtet. In der Kernstadt der größten Stadt im Allgäu dagegen überwiegen das Mehrfamilienhaus und die Mietwohnung in mehrstöckigen Immobilien. 

Das Stadtgebiet besteht aus den Gemarkungen Kempten, St. Lorenz und St. Mang. Wobei St. Lorenz mit seinen wenigen Einwohnern seinen ländlichen Charakter weitgehend bewahrt hat. Hier wären Grundstücke für den Bau eines Hauses noch vorhanden. St. Mang ist größer, auf das Gebiet der früheren Gemeinde und heutigen Gemarkung St. Mang entfallen aktuell 45 der 155 amtlich benannten Gemeindeteile der Stadt Kempten. 

Infrastruktur in Kempten

Die reizvolle Allgäuer Landschaft sorgt für eine hohe Lebensqualität und trägt dazu bei, dass die Kemptener Häuser und Wohnungen so beliebt sind. In der Innenstadt dominieren liebevoll sanierte Eigentumswohnungen in historischen Immobilien, während Sie im dörflich geprägten Umland individuelle Einfamilienhäuser und Reihenhäuser mit Blick auf die Alpen finden. Regelmäßig erschließt die Stadt auch Grundstücke für den Bau von Eigenheimen und anderen Immobilien.

Aufgrund der guten Infrastruktur gestalten sich die Wege zu Geschäften für den täglichen Bedarf sowie zu Ärzten und Apotheken kurz. Mehrere Kliniken in der Allgäu-Metropole gewährleisten die medizinische Rundumversorgung. Den Bereich Bildung decken ein engmaschiges Netz an Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulen sowie die Hochschule Kempten ab.

Kultur und Freizeit in Kempten

Mit dem THEATERINKEMPTEN verfügt die Stadt über ein Stadttheater mit Eigen- und Koproduktionen. Im Veranstaltungshaus „bigBOX“ gehören Schauspiel und Konzerte zum Programm. Zu den zahlreichen Museen der „Kemptener Museumsmeile“ zählen die Alpenländische Galerie und das Alpinmuseum. Im Archäologischen Park Cambodunum können Interessierte sich über die Besiedlung zur Römerzeit informieren. Regelmäßige Veranstaltungen wie der Kemptener Jazz Frühling oder die Allgäuer Festwoche runden das kulturelle Angebot ab.

Das Freizeitangebot Kemptens wird durch die herrliche Natur bestimmt. Ob Radfahren, Wandern, Skifahren oder Klettern – die Möglichkeiten sind nahezu ungezählt. Der Allgäu-Radweg und der Iller-Radweg führen mitten durch Kempten. Im nahen Umkreis befinden sich attraktive Ausflugsziele wie der Bodensee und das Schloss Neuschwanstein.

Mit dem Theater in Kempten verfügt die Stadt über ein Stadttheater mit Eigen- und Koproduktionen. Im Veranstaltungshaus „bigBOX“ gehören Schauspiel und Konzerte zum Programm. Zu den zahlreichen Museen der „Kemptener Museumsmeile“ zählen die Alpenländische Galerie und das Alpinmuseum. Im Archäologischen Park Cambodunum können sich Interessierte über die Besiedlung zur Römerzeit informieren. 

Das kulturelle Leben wird bestärkt durch regelmäßige Veranstaltungen: Seit 1949 gibt es die Allgäuer Festwoche, die größte Wirtschaftsmesse der Region. Zu der Veranstaltung, die im Zentrum der Stadt stattfindet, wird jedes Jahr ein spezielles Festwochenbier gebraut. Der neun Tage dauernde Kemptener Jazz-Frühling im April/Mai ist eines der größeren Jazz-Festivals in Deutschland. Im Herbst treffen sich zehn Tage lang international bekannte Choreografen und Tänzer zum Kemptener TANZherbst.  

Das Freizeitangebot Kemptens wird durch die herrliche Natur im Allgäu bestimmt. Ob Radfahren, Wandern, Skifahren oder Klettern – die Möglichkeiten sind nahezu zahllos. Der Allgäu-Radweg und der Iller-Radweg führen mitten durch Kempten. Im nahen Umkreis befinden sich attraktive Ausflugsziele wie der Bodensee und das Schloss Neuschwanstein.

Verkehr in Kempten

Kempten liegt an der Autobahn A 7, in ca. 110 km Entfernung zur Landeshauptstadt München. Auch im Bahnverkehr ist Kempten mit zahlreichen regionalen und überregionalen Verbindungen hervorragend zu erreichen. Der öffentliche Nahverkehr wird durch 29 Buslinien sichergestellt. Die nächsten Verkehrsflughäfen befinden sich in Memmingen und München.

Lassen Sie sich von unseren Profis für Immobilien beraten! Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!