Belastungsquotenrechner

Damit trotz Traumhaus noch genug Geld übrig bleibt

Schöne Immobilien können dazu verleiten, dass man zu tief in die Tasche greift. Der Belastungsquoten-Rechner ermittelt, wie hoch Ihre monatliche Finanzierungsrate sein darf. Damit genug Geld übrig bleibt. Für alles, was Ihnen noch wichtig ist.

Brutto-Mietrenditerechner

Liegt Ihre Belastungsquote unter 40 Prozent? Ein gutes Zeichen für eine solide Finanzierung!

Das kann der Belastungsquoten-Rechner

Der Belastungsquoten-Rechner zeigt den Anteil Ihres Netto-Einkommens an Ihrer monatlichen Finanzierungsrate auf. Indem Sie die monatliche Rate anpassen, verändern Sie Ihre Belastungsquote. Je niedriger die Belastungsquote, desto mehr Geld bleibt Ihnen für andere Ausgaben.

Was tun mit dem positiven Ergebnis des Belastungsquoten-Rechners?

Ihre Belastungsquote liegt unter 40 Prozent? Das spricht dafür, dass Sie Ihre Finanzierung stemmen können. Zeit, um konkret zu werden! Im Gespräch planen wir gern gemeinsam mit Ihnen die Finanzierung Ihrer Immobilie. Vereinbaren Sie einen Termin!

Was sollten Sie mitbringen? Lesen Sie, wie Sie das Finanzierungsgespräch vorbereiten  können. 

Was tun mit dem negativen Ergebnis des Belastungsquoten-Rechners?

Ihre Belastungsquote ist zu hoch? Lesen Sie im Artikel „So viel Immobilie können Sie sich leisten“ , wie Sie diese senken können.

Hinweis: Ihre Daten werden von uns nicht gespeichert!