Immobilien in Aachen

Leben und Wohnen in einer Immobilie in Aachen

Die heißesten Quellen nördlich der Alpen, mittelalterliches Flair und wichtiger Wissenschaftsstandort – Aachen hat einiges zu bieten.

Einwohnerzahlen in Aachen auf einen Blick

241 Tsd.
Einwohnerzahl
P
1503
Einwohnerdichte/km²
4951
Frauen / Männer (%)

Im Dreiländereck Deutschland–Belgien–Niederlande liegt Aachen. Das imposante Bauwerk des Aachener Doms gilt als Symbol der Einigung und des Wiederaufstiegs Westeuropas nach dem Ende des Römischen Reiches. Aufgrund seiner besonderen  Bedeutung wurde der Dom 1978 als erste Kulturstätte Deutschlands in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Doch schon vor dem Bau dieses imposanten Weltkulturerbes war Aachen für seine heißen Heilquellen berühmt.

Haus oder Wohnung kaufen in Aachen

Sie interessieren sich für den Kauf einer Eigentumswohnung, eines Hauses oder einer anderen Immobilie? Unsere Immobilienmakler vermitteln regelmäßig neue Objekte. Wir beraten Sie gerne beim Kauf Ihres Einfamilienhauses oder Ihrer Wohnung in Aachen. Und bei uns können Sie aus einer Hand auch die Baufinanzierung dazu abschließen. Zudem bieten wir Ihnen alle wichtigen Versicherungen rund um das Haus oder die eigene Wohnung. 

Immobilienpreise in Aachen

Nach wie vor lohnt sich der Kauf einer Immobilie in Aachen, denn Immobilienpreise steigen seit Jahren kontinuierlich. Das eigene Haus ist ab einem Kaufpreis von 365.000 Euro zu bekommen, eine Wohnung kostet im Mittel um 2.900 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Auf dem Neubaumarkt werden für ein Reihenhaus zwischen 400.000 und 650.000 Euro bezahlt. Neue Eigentumswohnungen werden je nach Lage und Ausstattung zu Preisen zwischen 3.000 Euro und 6.000 Euro pro Quadratmeter angeboten. Sie wollen selbst bauen? Der Kaufpreis für ein Baugrundstück beginnt bei 365 Euro pro Quadratmeter, in der Spitze wurden Preise von bis zu 650 Euro pro Quadratmeter gefordert und bezahlt. Alternativ können Sie sich im benachbarten Stolberg umsehen, um Ihr Einfamilienhaus zu bauen. Hier ist der Quadratmeter Bauland schon für 120 Euro zu haben (LBS-Preisspiegel 2021).

Tipp:

Sie möchten wissen, was Ihre Immobilie wert ist?

Mit unserer Online  Immobilienbewertung unterstützen wir Sie gerne dabei, den Preis Ihrer Immobilie herauszufinden.

Stadtteile in Aachen

Aachen ist in sieben Stadtbezirke aufgeteilt. Einer davon ist Aachen-Mitte. Er bildet mit seinem dichten Bestand an Immobilien das Zentrum der Stadt Aachen mit der Aachener Altstadt sowie weiteren Stadtteilen. Zum Gebiet des Stadtbezirks gehört auch ein Großteil des Aachener Walds. In der früher von einer Mauer umgebenen Altstadt stehen dichtgedrängt Haus an Haus, hier sind historische Bauwerke wie moderne Immobilien zu sehen. In der Innenstadt bieten Lousberg und das lebendige Frankenberger Viertel schöne Wohnungen in Häusern aus der Gründerzeit. In Burtscheid wurden im Umkreis der mehr als 25 Thermalquellen zum Teil sehr mondäne Badehäuser errichtet, am eindrucksvollsten ist das Burtscheider Kurhaus. In Forst lässt sich ruhig wohnen, in dem ehemaligen Dorf steht das Einfamilienhaus neben Immobilien mit Mietwohnungen. In den 70er Jahren entstanden hier neue Wohngebiete mit dem Driescher Hof, der Siedlung Preuswald im Wald an der Grenze zu Belgien. Die Immobilien verkörpern die verschiedenen Stile der damaligen Zeit und geben den Orten eine eigene Identität. Der Ortsteil Bildchen hat die Siedlungsform eines Straßendorfs. Entlang der etwa zwei Kilometer langen Lütticher Straße stehen schlichte zweistöckige Häuser. Südlich liegen verstreut Bauernhöfe. Aachen Nord und Rothe Erde sind geprägt von ehemaliger Großindustrie und damit verbundenen Arbeitersiedlungen. Hier sind die Immobilienpreise entsprechend dem Alter und der Ausstattung der Häuser eher moderat.

Auf dem ehemals baumlosen Gelände Brander Heide entstand der Bezirk Brand. Der Bezirk wurde bekannt durch seine Pferderennbahn. 1821 wurde dort das wahrscheinlich älteste moderne Pferderennen nach englischer Art ausgerichtet. Die Einwohnerdichte ist hier geringer als in anderen Stadtteilen, hier ist noch der Bau eines Hauses möglich. 

Eilendorf ist ein dicht bebautes Gebiet mit vorwiegend modernem Immobilienbestand. Wo früher Gutshöfe und Felder waren liegen heute Industriegebiete. Hier werden immer mehr Felder in Baugrundstücke verwandelt. Hier ist der Bau eines eigenen Hauses noch möglich. 

Haaren ist mit seinen relativ preiswerten Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern bei Familien sehr beliebt. Der ländlich geprägte Bezirk lässt noch weitere Ausdehnung zu, hier kann man sich gut den Bau eines Hauses vorstellen. 

Kornelimünster/Walheim ist der südlichste Stadtbezirk der Stadt Aachen und liegt an der Grenze zu Belgien und der Eifel. Die Landschaft heißt Münsterländchen. Der Bezirk besteht aus vielen kleinen, locker miteinander verbundenen Ortsteilen. Hier merkt man kaum, dass man zu einer Großstadt gehört. Ein guter Grund sich hier nach einem Haus umzusehen. Zum Beispiel in der 1999 und 2000 entstandenen Siedlung für junge Familien mit 45 Reihenhäuser, 14 Doppelhaushälften und einem Gemeinschaftshaus. 

Der Stadtbezirk Laurensberg ist flächenmäßig der größte Stadtbezirk Aachens. Mit dem Universitätsklinikum Aachen steht hier das größte zusammenhängende Krankenhausgebäude Europas. Hier gibt es sehr begehrte Immobilien, das Viertel ist von Villen und dem individuellen Einfamilienhaus geprägt. Die Kaufpreise in dieser beliebten Lage liegen dementsprechend über dem Aachener Durchschnitt. 

In Richterich stehen noch einige Wohnhäuser aus dem 18. Jahrhundert. Auch andere historische Bauwerke wie die Wasserburg Haus Heyden wurden in Wohnungen aufgeteilt und auf den Immobilienmarkt gebracht. 

Infrastruktur in Aachen

In Aachen gibt es mehrere Kliniken, zahlreiche Arztpraxen und Apotheken sowie mit dem Universitätsklinikum das größte zusammenhängende Krankenhausgebäude Europas. Aachen ist ein Zukunftslabor. Die ganze Stadt tickt im Rhythmus von Hochschulen und Forschung. An Bildungseinrichtungen wie der RWTH und der FH Aachen sowie diversen allgemeinbildenden Schulen mangelt es nicht. Einkaufsmöglichkeiten sind ebenfalls ausreichend vorhanden.

Kultur & Freizeit in Aachen

Neben verschiedenen Theatern, Museen und Galerien locken auch Veranstaltungen wie das alljährliche Pferdesportturnier CHIO viele Besucher in die Stadt. Zahlreiche Parks, wie der Elisengarten, der Westpark und der Kurpark, laden zu Spaziergängen und sportlichen Aktivitäten ein. Entspannen lässt es sich in den Thermalbädern der Stadt. Eine attraktive Erlebnis-Wasser-Landschaft ist zum Beispiel die Carolus Therme. Internationale Aufmerksamkeit erhält Aachen, wenn – wohl nicht zuletzt auch aufgrund dieses europäischen Charakters – hier seit 1950 jährlich der Internationale Karlspreis für Verdienste um den europäischen Einigungsprozess an Persönlichkeiten des In- und Auslands verliehen wird. 

Verkehr in Aachen

Aachen liegt an einer wichtigen Verbindung des transeuropäischen Schienennetzes. Sowohl der Hochgeschwindigkeitszug Thalys von Köln nach Paris als auch diverse ICE-Linien fahren über Aachen. Auch die Aachener Buslinien und die Euregiobahn steuern teilweise das benachbarte Ausland an. Den öffentlichen Personennahverkehr bestreiten insgesamt 63 Buslinien sowie zusätzliche Nachtbuslinien.

Am Autobahnkreuz Aachen treffen sich mehrere Bundesautobahnen und verbinden die Stadt mit Köln, den Niederlanden und Belgien. Rund 30 km vom Stadtzentrum entfernt liegt in den Niederlanden der internationale Maastricht Aachen Airport.

Lassen Sie sich von unseren Profis für Immobilien beraten! Jetzt Kontakt aufnehmen!