Immobilien in Bretten

Leben und Wohnen in einer Immobilie in Bretten

Stolz nennt sich Bretten die „Melanchthonstadt“. Hier wurde im 15. Jahrhundert Philipp Melanchthon, Reformator und enger Mitarbeiter Martin Luthers, geboren. Doch auch heute ist Bretten in Baden-Württemberg noch eine bedeutende Stadt, in der es sich gut wohnen lässt.

Einwohnerzahlen in Bretten auf einen Blick

28 Tsd.
Einwohnerzahl
P
405
Einwohnerdichte/km²
km²
71,11
Fläche in km²

Bretten im Sommer ist wie Urlaub. Entspannt sitzen die Einwohner und ihre Besucher auf dem Marktplatz in den Straßencafés, umgeben von wunderschönen Fachwerkhäusern. Die historische Kulisse der Stadt lädt zu Spaziergängen ein. Jeder Winkel erzählt Spannendes aus mehr als 1250 Jahren Stadtgeschichte. Und einmal jährlich reist die Stadt beim Peter-und-Paul-Fest sogar ins Mittelalter zurück – samt ihrer heutigen Bewohner ... Eine Immobilie in Bretten ist mehr als ein Haus oder eine Wohnung. Sie ist ein Lebensgefühl und steht für eine entspannte Offenheit zwischen Tradition und Moderne.

Infrastruktur

Bretten gliedert sich in die Kernstadt und die neun Stadtteile Bauerbach, Büchig, Diedelsheim, Dürrenbüchig, Gölshausen, Neibsheim, Rinklingen, Ruit und Sprantal. Je nach Stadtteil können Sie ganz unterschiedliche Immobilien kaufen. Mit einer Wohnung in der Kernstadt erreichen Sie Geschäfte, Cafés und Restaurants bequem zu Fuß. Die Doppelhaushälfte oder das Haus mit wunderschönem Garten in den Stadtteilen bezaubert hingegen oft mit dörflicher Atmosphäre in grüner Umgebung. Oft haben die Immobilien einen Balkon, eine Terrasse und Garage oder Stellplatz. Sie suchen nach einem Grundstück, um Ihren eigenen Neubau zu errichten? So sind Sie flexibel bei der Wohnfläche und der Aufteilung der Zimmer. Die Stadt Bretten plant derzeit mehrere Neubaugebiete. Die meisten Grundstücke sollen Platz für Doppelhaushälften und großzügige Zwei- und Einfamilienhäuser schaffen.

Größere Gewerbeimmobilien finden Sie im Industriegebiet Gölshausen. Wenn Sie eine Praxis, ein Büro oder ein Geschäft eröffnen wollen, empfiehlt sich die Innenstadt. Wie viele Städte hatte Bretten in den letzten Jahren zahlreiche gewerbliche Wechsel im Stadtzentrum. So stehen die Chancen gut, eine zentrale Gewerbeimmobilie zu kaufen.

Familien

Sieben Grundschulen, eine Grund- und Werkrealschule, eine Gemeinschaftsschule, eine Realschule und zwei Gymnasien kümmern sich um den Nachwuchs in Bretten. Außerdem gibt es ein sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Schwerpunkt Lernen. Und für die ganz Kleinen? Sechs Kitas und zwölf Kindergärten stellen sicher, dass alle gut versorgt sind. Apropos versorgt: Mehrere Ärzte haben sich in Bretten niedergelassen. Und es ist nicht weit zur Brettener Rechbergklinik.

Kultur & Freizeit

Die Angebote im Kulturbereich sind lebendig und bunt. So gibt es eine große Auswahl an Museen und Kunstausstellungen. Im Sommer finden Open-Air-Konzerte und Theateraufführungen im Stadtpark statt. Familien besuchen gern den Tierpark Bretten. Er ist Deutschlands größter Streichelzoo.

Verkehr

Mit dem Auto sind Sie von Ihrer Immobilie in Bretten schnell auf der A 8 und der A 5. Durch die Stadt führen drei Bundesstraßen: die B 35, B 293 und B 294. Pforzheim ist knapp 20 Kilometer entfernt. Nach Bad Schönborn sind es etwa 30 Kilometer. Doch auch mit dem Zug sind Sie über den Bahnhof Bretten gut angebunden. Hier hält unter anderem die Stadtbahn Karlsruhe. Mit dem Regionalexpress erreichen Sie zum Beispiel in etwas mehr als zehn Minuten Bruchsal. Innerorts fahren Busse. Zum Stuttgarter Flughafen sind es etwas mehr als 60 Kilometer.

Kauf und Verkauf von Immobilien

Genug Miete berappt? Sie wollen lieber in Ihre eigene Tasche zahlen und eine Immobilie kaufen? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir verkaufen Grundstücke, Häuser und Wohnungen in guten Wohnlagen. Unsere Immobilienmakler bekommen regelmäßig neue Angebote für Eigenheime in Bretten. Stöbern Sie in unseren Exposés und informieren Sie sich in unserem Ratgeber zum Hausbau und Immobilienkauf!

Auch die Immobilie als solide Kapitalanlage finden Sie bei uns. 2016 lag die durchschnittliche Bruttomietrendite in Bretten bei 5,2 Prozent. Das ist höher als der bundesdeutsche Durchschnitt. Aber Achtung: Die Bruttomietrendite berücksichtigt nicht Ihre Ausgaben als Vermieter. Mit unserem Netto-Mietrenditerechner können Sie prüfen, ob sich das Vermieten auch noch nach Abzug Ihrer Kosten lohnt. Wir helfen Ihnen bei der Suche nach dem passenden Haus oder der passenden Eigentumswohnung.

Außerdem unterstützen wir beim Verkauf von Immobilien. Im Rahmen einer Immobilienbewertung ermitteln wir zum Beispiel einen marktgerechten Preis. Wir beschaffen mit Ihnen alle notwendigen Unterlagen und stehen Ihren Kaufinteressenten beim Besichtigungstermin Rede und Antwort. Nicht zuletzt prüfen wir, ob mögliche Käufer auch zahlungskräftig sind. Bei uns bekommen Sie Service rund um die eigene Immobilie aus einer Hand!