Immobilien in Kiel

Leben und Wohnen in einer Immobilie in Kiel

Die unmittelbare Nähe zur Ostsee und ein maritimes Flair mit entspannten Bewohnern – in Kiel lässt es sich gut leben.

Einwohnerzahlen in Kiel auf einen Blick

241 Tsd.
Einwohnerzahl
P
2036
Einwohnerdichte/km²
5248
Frauen / Männer (%)

Das Leben in einer entspannten Großstadt genießen und gleichzeitig die Ostsee mit ihren Stränden vor der Tür haben – wer eine Immobilie in Kiel bewohnt, muss sich nicht entscheiden. Die Stadt besticht durch ihren maritimen Flair, hat aber auch abseits der Strände einiges zu bieten: Theater, Kinos und Museen, dazu eine vielseitige Gastronomie- und Veranstaltungsszene machen die nördlichste Großstadt Deutschlands auch kulturell zu einem Highlight.

Immobilien kaufen in Kiel

Sind Sie auf der Suche nach einem Haus oder einer Wohnung in Kiel? Wir bekommen regelmäßig neue Angebote zur Miete und zum Kauf. Stöbern Sie in unseren Exposes! Gern zeigen Ihnen unsere Makler die Objekte im Rahmen eines Besichtigungstermins. Das Besondere: Die Baufinanzierung können Sie bei uns gleich dazu bekommen. Wir beraten Sie auch gerne zu allen wichtigen Versicherungen rund um die Immobilie. Bei uns bekommen Sie Service aus einer Hand.

Als Deutschlands größter Maklerverbund sind wir auch beim Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Eigentumswohnung für Sie da. Wir erstellen gern ein professionelles Exposé Ihrer Immobilie und führen die Interessenten beim Besichtigungstermin durch das Objekt und beantworten kompetent deren Fragen zu Wohnfläche, Preis und Energieverbrauch. Nicht zuletzt prüfen wir, ob Ihr potenzieller Käufer zahlungskräftig ist. 

Immobilienpreise in Kiel

Wer in Kiel bauen möchte, kann es auf Grundstücken ab 185 Euro pro Quadratmeter tun. Die beliebtesten Lagen kosten um 400 Euro pro Quadratmeter. Ein neues Reihenhaus kostet ab 305.000 Euro, aus dem Bestand sind Objekte ab 215.000 Euro zu haben. Eigentumswohnungen werden zumeist für 2.800 Euro pro Quadratmeter gehandelt, neu gebaute ab 3.150 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Ein Einfamilienhaus ist ab 280.000 Euro zu haben (Quelle: LBS-Preisspiegel 2021).

Tipp:

Sie möchten wissen, was Ihre Immobilie wert ist?

Mit unserer Online  Immobilienbewertung unterstützen wir Sie gerne dabei, den Preis Ihrer Immobilie herauszufinden.

Stadtteile von Kiel

Kiel verteilt sich über dreißig Stadtteile. Der kleinste Stadtteil ist die Altstadt. Hier wohnen weniger als Eintausend Menschen. Nach der Zerstörung durch Krieg und Abriss wurden neue Immobilien gebaut. Eigentumswohnungen sind die vorherrschenden Immobilientypen, Studierende beziehen eine eigene Wohnung in Studentenapartments.

Als es in der Altstadt zu eng wurde, erhielten 1572 der erste Kieler Bürger das Recht, außerhalb sein Haus zu errichten. So entwickelte sich südlich der Altstadt Kuhstede – heute Vorstadt genannt. Hier stehen das Rathaus und das Opernhaus.

Ellerbek, ursprünglich ein Fischerdorf, liegt auf der Ostseite der Kieler Förde. Hierher kommt man, um ruhig zu wohnen. Der bestimmende Immobilientyp hier ist das Reihenhaus oder das Einfamilienhaus.

Friedrichsort liegt weit im Norden der Stadt an der Förde. Hier, in dem in weiten Teilen industriearmen Bundesland Schleswig-Holstein, haben sich einige Industrieunternehmen angesiedelt. Neben dem Schiffbau auf drei Werften werden hier Lokomotiven und große Dieselmotoren hergestellt. Wer sich ein Hausboot zulegen will, kann es sich hier bauen lassen.

Für den internationalen Güter- und Personenverkehr von Bedeutung ist Kiel-Holtenau. Der Stadtteil ist bekannt für seine großen Schleusen für Seeschiffe, denn hier befindet sich der Endpunkt des Nord-Ostsee-Kanals. Zudem ist Holtenau Standort des Kieler Flugplatzes. 

Im Süden der Stadt ohne Fördezugang liegt Meimersdorf. Hier kann man am Dorfplatz noch das eine oder andere Haus mit einem Reetdach sehen. In der Gartenstadt Meimersdorf entstand eine neue Siedlung mit etwa 350 Wohneinheiten. Laut Bebauungsplan sind weitere Grundstücke für den Hausbau ausgewiesen. 

Infrastruktur in Kiel

Da Kiel mittlerweile verstärkt darauf setzt, den historischen Stadtkern wiederherzustellen, erhält das Zentrum mit seinen teils noch aus der Gründerzeit stammenden Häusern und Wohnungen immer mehr von seinem ursprünglichen Flair zurück. Einige Immobilien liegen hier direkt am Meer. In den Eigenheimen und Einfamilienhäusern in den äußeren Stadtteilen, wie Meimersdorf und Mettenhof, wohnen Sie ruhiger und ländlicher.

Und doch sind City und Strand nicht weit entfernt. Die hier angebotenen Immobilien sind vor allem bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Kindertagesstätten und Grundschulen wurden teilweise neu gebaut und sind ausreichend vorhanden. Auch an der medizinischen Grundversorgung mangelt es der Stadt dank ihrer zahlreichen Kliniken und niedergelassenen Ärzten nicht. Einkaufsmöglichkeiten sind ebenfalls genügend gegeben.

Wirtschaft in Kiel

Marine und Werften - damit wurde Kiel groß. Eine breit aufgestellte maritime Wirtschaft prägt noch heute Schleswig-Holsteins Landes­hauptstadt. Doch Kiel hat sich längst auch zu einem modernen Produktions- und Dienstleistungs­standort entwickelt. Eine wachsende IT-Branche, die starke Gesundheits­wirtschaft, ein innovativer produzierender Sektor mit hohem Export­anteil sowie vier Hochschulen und international führende Forschungs­einrichtungen machen Kiel attraktiv. Und dennoch sind die Immobilienpreise verglichen mit anderen Landeshauptstädten noch günstig.

Kultur & Freizeit in Kiel

Kiel ist geprägt durch die Nähe zum Meer und verfügt daher über ein reichhaltiges Wassersportangebot. Einmal im Jahr findet hier die Kieler Woche statt, eines der größten Segelsportereignisse der Welt. Doch auch in anderen Sportarten kann die Stadt punkten. Nicht umsonst ist der THW Kiel Deutschlands erfolgreichste Handballmannschaft.

Weniger Sportbegeisterte können sich an den vielen Stränden oder in den innerstädtischen Grünanlagen entspannen und die vielfältigen Kulturangebote der Stadt nutzen. In unmittelbarer Nähe zur Förde präsentieren acht Museen ihre hochkarätigen Sammlungen und ein spannendes Ausstellungs­programm. Hier können Sie mit ihren Kindern viel entdecken: Einen lebenden Seehund oder ein 14 Meter langes Walskelett, eine historischen Apotheke und ein liebevoll restauriertes Museumsschiff.

Nicht zuletzt wegen der zahlreichen Studenten gibt es in der Stadt auch eine große Auswahl an Bars und Diskotheken, sodass auch Nachtschwärmer auf ihre Kosten kommen.

Verkehr in Kiel

Kiel ist sehr gut an das deutsche Autobahn- und Bundesstraßennetz angeschlossen. In kurzer Zeit erreichen Sie Hamburg und Lübeck. Innerhalb Kiels sorgen Busse und Fähren für einen reibungslosen Verkehr. Traditionell hat der internationale Schiffsverkehr in Kiel eine besondere Bedeutung. Jährlich nutzen mehr als eine Million Menschen die Fährlinien nach Göteborg und Oslo.

Lassen Sie sich von unseren Profis für Immobilien beraten! Jetzt Kontakt aufnehmen!