Immobilien in Sankt Ingbert

Leben und Wohnen in einer Immobilie in Sankt Ingbert

Grüne Biosphärenstadt mit liebenswerten Menschen, zahlreichen Kulturangeboten und einem der schönsten Wochenmärkte des Saarlandes – lassen auch Sie sich von Sankt Ingbert begeistern!

Einwohnerzahlen in Sankt Ingbert auf einen Blick

36 Tsd.
Einwohnerzahl
P
726
Einwohnerdichte/km²
5248
Frauen / Männer (%)

Eingebettet in eine waldreiche, sanfte Hügellandschaft erstreckt sich das Stadtgebiet von St. Ingbert. Idyllisch schlängelt sich der Rohrbach durch die Stadt und prägt neben den Buchenwäldern eine grüne Atmosphäre. 

Kauf und Verkauf von Immobilien in St. Ingbert

Sie interessieren sich für den Kauf einer Eigentumswohnung, eines Hauses oder einer anderen Immobilie? Unsere Immobilienmakler vermitteln regelmäßig neue Objekte. Und bei uns können Sie aus einer Hand auch die Baufinanzierung dazu abschließen. Zudem bieten wir Ihnen alle wichtigen Versicherungen rund um das Haus oder die eigene Wohnung. 

Haben Sie Fragen zum Kauf einer Immobilie? Wenn Sie möchten, können Sie sich vorab schon in unserem Ratgeber zum Hausbau und Immobilienkauf über die einzelnen Schritte beim Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung informieren. Die Kosten, die beim Kauf einer Immobilie neben dem Preis für den Erwerb noch auf Sie zukommen, haben wir Ihnen in unserem Beitrag „Kosten beim Immobilienkauf“ zusammengestellt.

Bauen und Wohnen in St. Ingbert

Mit seiner Umgebung und all seinen Angeboten gehört St. Ingbert zu den bevorzugten Wohnstädten im Saarland. Hier hätte man gerne eine Immobilie. Saarbrücken, Homburg, Neunkirchen und die Universität des Saarlandes sind schnell und bequem zu erreichen. Schließlich bietet die Innenstadt als Einkaufs- und Erlebnisbereich alles, was angenehmes Wohnen ausmacht und den Einwohnern das Leben erleichtert.

Die Stadtväter und -mütter haben erkannt, dass sie jungen Familien, die gerne nach St. Ingbert ziehen möchten und nach Grundstücken und Wohnraum suchen, eine Perspektive bieten müssen. Daher hat die Stadtverwaltung Vorschläge erarbeitet, um Wohnraum zu schaffen. Es wurde überwiegend nach ökologischen Lösungen gesucht, bei denen die Infrastruktur schon vorhanden ist. Ein neues Haus soll sich sorgsam in die bestehenden Grünflächen eingliedern. So zum Beispiel im Ortsteil Rentrisch, wo ein ökologisch vorbildliches Neubaugebiet ausgewiesen werden soll. Wichtig ist auch die Wiederbelebung der Stadtmitte, in vorhandenen Immobilien können Eigentumswohnungen entstehen. Wo gebaut werden kann, erfährt der interessierte Bauherr im Baulandkataster. Hier werden unbebaute Grundstücke (Baulücken) ausgewiesen, die aufgrund ihrer Größe und ihres Zuschnitts für den Bau eines Hauses grundsätzlich geeignet sind. Die Stadt unterstützt Unternehmen bei der Suche nach Grundstücken zur Errichtung von gewerblich genutzten Immobilien.   

Immobilienpreise in St. Ingbert

Wer ein Haus bauen möchte findet Grundstücke ab einem Quadratmeterpreis von 120 Euro. Für 130.000 Euro gibt es schon ein „gebrauchtes“ Einfamilienhaus. Neu gebaute Reihenhäuser werden zu Kaufpeisen zwischen 280.000 und 320.000 Euro vermarktet. Eigentumswohnungen im Bestand sind schon ab 800 Euro pro Quadratmeter zu haben. (LBS-Preisspiegel 2021)

Tipp:

Sie möchten wissen, was Ihre Immobilie wert ist?

Mit unserer Online  Immobilienbewertung unterstützen wir Sie gerne dabei, den Preis Ihrer Immobilie herauszufinden.

Infrastruktur in Sankt Ingbert

Zur Mittelstadt St. Ingbert gehören die Stadtteile St. Ingbert-Mitte, Rohrbach, Hassel, Oberwürzbach und Rentrisch. Ob eine Wohnung in der Innenstadt, ein Reihenhaus in zentraler Lage oder ein Haus mit Garten im Grünen: Die fünf Stadtteile bieten Immobilien für jeden Geschmack.

Mit seinen fast 7.000 Einwohnern ist Rohrbach nach St. Ingbert-Mitte der größte Stadtteil. Die Immobilien locken hier mit einer guten Infrastruktur. Von idyllischen Wäldern umgeben sind die Einfamilienhäuser und anderen Eigenheime in Oberwürzbach. 

Medizinisch ist die Stadt mit dem Kreiskrankenhaus St. Ingbert sowie mehreren Ärzten und Apotheken versorgt. St. Ingbert ist einer der wichtigsten Schulstandorte im Saarpfalz-Kreis und beheimatet mehrere allgemeinbildende Schulen. Seit Oktober 2014 bereichert zudem der HTW-Campus St. Ingbert das Bildungsangebot. Viele kleine und größere Geschäfte sowie der Wochenmarkt machen St. Ingbert zu einer Einkaufsstadt. In der charmanten Fußgängerzone in der Innenstadt lässt es sich wunderbar einkaufen und flanieren.

Kultur & Freizeit in Sankt Ingbert

Sankt Ingbert bietet das ganze Jahr über ein facettenreiches Kulturprogramm. So locken das Internationale Jazz-Festival im März und der renommierte Kleinkunstpreis Sankt Ingberter Pfanne im September alljährlich zahlreiche Besucher an. Interessante Veranstaltungsorte in der Stadt sind neben der Stadthalle zum Beispiel die „Alte Schmelz“ oder die „Neue Baumwollspinnerei“. Über 300 Vereine und Verbände bereichern zudem die Sport- und Kulturlandschaft.

Für die Erholung im Grünen gibt es in Sankt Ingbert viele Möglichkeiten. Über die Hälfte der Stadtfläche besteht aus Wald- und Naturgebieten. Hier lässt es sich herrlich spazieren, Radfahren und entspannen. 

St. Ingbert bietet das ganze Jahr über ein facettenreiches Kulturprogramm. So locken das Internationale Jazz-Festival im März und der renommierte Kleinkunstpreis Sankt Ingberter Pfanne im September alljährlich zahlreiche Besucher an. Das Bundesfestival junger Film ist eines der größten deutschsprachigen Kurzfilmfestivals im Nachwuchsbereich. Gut besucht ist auch im November die Stadthalle, wo unter dem Namen „Edle Steine“ eine Mineralien-, Fossilien-, Edelstein- und Schmuckbörse stattfindet.

Interessante Veranstaltungsorte in der Stadt sind neben der Stadthalle zum Beispiel die „Alte Schmelz“ oder die „Neue Baumwollspinnerei“. An die Geschichte St. Ingberts als Bergwerkstadt erinnert der Rischbachstollen. Etwa 700 Meter des ehemaligen Bergwerks können besucht werden. Die Besucher dürfen selbst Maschinen bedienen und mit „Schlägel und Eisen“ arbeiten. Wie der Bergbau sind auch die Glashütten in der Gegend mit der Zeit verschwunden. Von dem ehemaligen Schwerpunkt der gesamten südwestdeutschen Glasindustrie sind außer einigen Namen nur noch wenige charakteristische Straßenzüge mit typischen Siedlungshäusern übrig geblieben. Über 300 Vereine und Verbände bereichern zudem die Sport- und Kulturlandschaft.

Für die Erholung im Grünen gibt es in St. Ingbert viele Möglichkeiten. Über die Hälfte der Stadtfläche besteht aus Wald- und Naturgebieten. Hier lässt es sich herrlich spazieren, Radfahren und entspannen. Mit der App St. Ingberter Sagensommer erleben Sie auf fünf Wegen voller Abenteuer in St. Ingbert-Mitte und allen anderen Stadtteilen die schönsten Sagen der Stadt. Ein Spaß für die ganze Familie und ein guter Grund, sich einmal für ein Wochenende ein Ferienhaus zu mieten. Rund um St. Ingbert gibt es interessante Ausflugsziele wie den Felsenpfad im Taubental, das Bioreservat oder den Würzbacher Weiher, der sich gut für eine Radtour eignet, die Radwege führen an Cafés und Biergärten vorbei.  

Verkehr in Sankt Ingbert

Den öffentlichen Personennahverkehr sichern mehrere Bus- und Regionalbuslinien. In St. Ingbert halten darüber hinaus Züge der Bahnstrecken Mannheim-Saarbrücken und Landau-Rohrbach. Die Universität des Saarlandes erreichen Sie schnell mit einer eigenen Zubringer-Linie. St. Ingbert liegt direkt an der Bundesautobahn 6 zwischen Paris und Mannheim. Durch das Stadtgebiet führt die B40. Der Flughafen Saarbrücken ist zehn Kilometer vom St. Ingberter Zentrum entfernt. 

Lassen Sie sich von unseren Profis für Immobilien beraten! Jetzt Kontakt aufnehmen!