Immobilien in Saarlouis

Leben und Wohnen in einer Immobilie in Saarlouis

Die Stadt an der deutsch-französischen Grenze mit Flair und Savoir-vivre – lassen auch Sie sich von Saarlouis begeistern!

Einwohnerzahlen in Saarlouis auf einen Blick

34 Tsd.
Einwohnerzahl
P
794
Einwohnerdichte/km²
5248
Frauen / Männer (%)

Saarlouis ist ein kleiner, charmanter und liebenswerter Ort mit einer wechselvollen Geschichte. 1680 legte Louis XIV höchstpersönlich den Grundstein für diese bezaubernde Stadt. Und dann gefiel sie ihm so gut, dass er ihr auch seinen Namen gab. Heute ist Saarlouis die sechstgrößte Gemeinde im Saarland und Verwaltungssitz des Landkreises. Wirtschaftlicher Schwerpunkt ist die Automobilindustrie, aber auch die Landwirtschaft hat Tradition und Zukunft. 

Immobilien in Saarlouis kaufen

Möchten Sie ein Haus oder eine Wohnung in Saarlouis kaufen, um sich in einem der vielen kleinen, gut vernetzten Ortsteile niederzulassen? Unsere Immobilienmakler vermitteln Grundstücke, Wohnungen und Häuser. Wir bekommen regelmäßig neue Angebote für Immobilien in allen Bezirken. Schauen Sie in unsere Exposés! Wir orientieren uns an Ihren Wünschen nach Wohnfläche, Lage und Kaufpreis und finden für Sie die passende Immobilie. Außerdem bieten wir Ihnen gern gleich die passende Baufinanzierung dazu an. Und wir haben alle wichtigen Versicherungen rund um das eigene Haus oder die Eigentumswohnung. Kommen Sie auf uns zu.

Immobilienpreise in Saarlouis

In den Stadtteilen bekommen Sie Bauland ab 210 Euro pro Quadratmeter. Da darf sich Ihre Immobilie schon einmal etwas ausdehnen, an Wohnfläche muss nicht gespart werden. Wenn Sie eine Bestandsimmobilie kaufen wollen, beginnen die Preise für ein freistehendes Einfamilienhaus bei 220.000 Euro. Eigentumswohnungen kosten im Durchschnitt um die 2.000 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Bei neu gebauten Wohnungen beginnen die Kaufpreise bei 3.000 Euro pro Quadratmeter. Am günstigsten ist ein Reihenhaus aus dem Bestand, hier beginnen die Preise bei 190.000 Euro (Quelle: LBS-Preisspiegel 2021)

Tipp:

Sie möchten wissen, was Ihre Immobilie wert ist?

Mit unserer Online  Immobilienbewertung unterstützen wir Sie gerne dabei, den Preis Ihrer Immobilie herauszufinden.

Die Stadtteile von Saarlouis

Saarlouis besteht aus den Stadtteilen Innenstadt, Roden, Fraulautern, Lisdorf, Beaumarais, Picard, Neuforweiler und Steinrausch. 

Die französische Gründungsgeschichte spiegelt sich auch in einem Teil der Namen der Teilgemeinden wider: Die Stadtteile Beaumarais und Picard steht im Zusammenhang mit dem Bau der Festung. Beide Orte wurden von den Franzosen gegründet, um die für den Festungsbau benötigten Leute unterzubringen. 

Die siedlungsgeschichtlichen Wurzeln von Roden, Fraulautern und Lisdorf reichen bis in die frühgeschichtliche Zeit. Alle drei Orte sind über 1. 000 Jahre alt, sie wurden bereits im 10. Jahrhundert urkundlich erwähnt. Fraulautern verdankt seinen Namen einem Nonnenkloster, in dem Damen adliger Herkunft nach den Regeln des heiligen Augustinus lebten.

Roden ist der größte Stadtteil. Hier befinden sich der Bahnhof und der Saarhafen. Sowohl Wohnungen als auch Einfamilienhäuser und Reihenhäuser gibt es hier zu entdecken.

In Lisdorf wird bis heute intensiv Landwirtschaft betrieben. So ist hier das bedeutendste Gemüseanbaugebiet des Saarlandes entstanden.

Im Jahre 1970 kam Neuforweiler als siebter Stadtteil zu Saarlouis. Das jüngste Gebilde ist der als „Wohnlandschaft im Grünen“ konzipierte Stadtteil Steinrausch. Der Stadtteil ist ganz auf den Wunsch von Familien, die sich hier ein Haus bauen wollen, ausgerichtet. Dank einer reichen Ausstattung an privaten und öffentlichen Einrichtungen besitzt dieses Gebiet, eine ausgezeichnete Wohnqualität. Hier lässt man sich gerne in einer eigenen Immobilie nieder.

Attraktive Wohngebiete gibt es in allen Stadtteilen. Die Stadt ist bestrebt, durch zügige Ausweisung und Erschließung von Wohnflächen der großen Nachfrage nach Baugrundstücken nachzukommen. Wer ein Haus bauen will, wird ein passendes Grundstück finden. 

Infrastruktur in Saarlouis

Zwei große Krankenhäuser sowie zahlreiche niedergelassene Ärzte und Apotheken gewährleisten eine gute medizinische Versorgung der Bewohner. Eine gute Bildung sichern die allgemeinbildenden Schulen der Stadt. Nahezu 10.000 Schülerinnen und Schüler besuchen täglich die Schulen der Stadt.

Großen Wert legt die Stadtverwaltung auf den ökologischen Umbau. Es gibt ein Klimaschutzkonzept, das vorsieht, dass Saarlouis bis 2050 zur Null-Emissionsstadt werden soll. Dafür werden zum Beispiel ineffiziente Quecksilberdampflampen der Straßenbeleuchtung gegen energiesparende LED-Leuchtmittel ausgetauscht. Zur Verbesserung der Radinfrastruktur werden Radschutzstreifen gebaut, um die Verbindung zu den peripheren Stadtteilen sicherer zu machen.

Kultur & Freizeit in Saarlouis

Mit dem Theater am Ring, zwei Museen, einer Stadtbibliothek und der Volkshochschule verfügt Saarlouis über ein vielfältiges Kulturangebot. Auch die alljährlichen Feste locken viele Gäste in die Stadt. Besonders bekannt ist die Anfang Juni stattfindende Saarlouiser Woche. Und auch sonst wir gerne gefeiert und gestaunt: Es gibt noch das Altstadtfest, die Ludwigskirmes, am Karfreitag das italienische Passionsspiel „Via Crucis“, den Ostermarkt, das Oktoberfest und einen Weihnachtsmarkt. 

Zu jeder Jahreszeit ist der Stadtgarten ein beliebter Entspannungsort. Diese zentrumsnahe grüne Oase erstreckt sich über eine Fläche von insgesamt 35 Hektar. Mit einer noch größeren Fläche von ca. 150 Hektar lädt der Stadtwald zu Ausflügen ein. 

Der besondere Stellenwert hat in Saarlouis der Sport, er steht an erster Stelle bei den Freizeitaktivitäten. In 75 Vereinen werden 40 verschiedene Sportarten ausgeübt. Die Stadt hat für eine überdurchschnittlich gute Ausstattung an Sportstätten gesorgt. Einen Schwerpunkt liegt auf der Förderung des Jugendsportes. Und es stellen sich Erfolge ein: Die TV Saarlouis „Royals“ spielen in der Damen-Basketball-Bundesliga, die Hornets in der 2. Baseball-Bundesliga (2021). Der Tanzsportverein TSC Blau-Gold Saarlouis feiert reihenweise Erfolge im Jazz und Modern Dance, mit fünfzehn Deutschen Meisterschaften ist es sowas wie das “Bayern München“ des Jazz und Modern Dance.

Verkehr in Saarlouis

Den öffentlichen Personennahverkehr sichern in Saarlouis mehrere Buslinien. Am Hauptbahnhof hält die Bahnlinie Saarbrücken-Trier. Doch auch mit dem Auto ist die Stadt gut befahrbar. Über die A8 und die A620 ist die Stadt direkt an die deutsche Bundesautobahn angebunden. Die Entfernung zum nächsten Flughafen in Saarbrücken beträgt lediglich 40 Autobahnkilometer.

Lassen Sie sich von unseren Profis für Immobilien beraten! Jetzt Kontakt aufnehmen!