Immobilien in Köln

Leben und Wohnen in einer Immobilie in Köln

Köln ist eine Kulturmetropole – weltoffen, tolerant und voller Lebensfreude. Doch für eine Immobilie in Köln spricht noch einiges mehr.

Einwohnerzahlen in Köln auf einen Blick

1 Mio.
Einwohnerzahl
P
2553
Einwohnerdichte/km²
5149
Frauen / Männer (%)

Wenn außerhalb der Stadtgrenzen der Name Köln fällt, denken die meisten an Dom und Karneval. Doch die Medien- und Kulturmetropole, Messe- und nicht zuletzt auch Universitätsstadt hat noch viel mehr zu bieten. Gelegen am wunderschönen Rheinufer, schaut die Stadt auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurück. Imposante Gebäude, Museen und Parks: In Köln gibt es fast an jeder Straßenecke etwas zu entdecken.

Köln ist wunderbar. Davon sind die Kölner auch selbst überzeugt. Eine Umfrage ergab, dass die Kölner die Kölner mögen: ihre Gemütlichkeit, die eigene „Muttersprache“ und vor allem das besondere Lebensgefühl in der Rheinmetropole. Köln – das „is e Jeföhl“. Viele Besonderheiten machen Köln aus: Im Brauhaus wird das Kölsch, ein helles Bier, in kleinen, schlanken, dünnwandigen Gläsern, Stangen genannt, vom Kellner, dem Köbes, serviert. Weltweit bekannt ist auch eine andere Flüssigkeit: Echt Kölnisch Wasser oder auch Original Eau de Cologne.

Immobilien in Köln kaufen

Sie sind auf der Suche nach einem Haus oder einer Eigentumswohnung in Köln? Wir verkaufen Grundstücke, Häuser und Wohnungen in allen Preislagen. Unsere Makler bekommen regelmäßig neue Angebote. Wir helfen Ihnen gern bei der Suche nach einer Immobilie, die zu Ihren Kaufpreisvorstellungen passt. Stöbern Sie direkt in den aktuellen Exposées oder kommen Sie mit Ihren Vorstellungen auf uns zu! Wir benachrichtigen Sie gern auch, wenn wir ein neues Immobilienangebot bekommen. Und wenn Sie eine passende Immobilie gefunden haben, endet unser Service noch lange nicht. Wir beraten Sie unter anderem gern zur Baufinanzierung und den Versicherungen, die Sie als Eigentümer einer Immobilie brauchen. Auch Vermieter unterstützen wir gern.

Tipp:

Ermitteln Sie jetzt mit unserem Finanzierungszertifikat in nur 4 Minuten Ihre Finanzierungsmöglichkeiten - und punkten Sie damit beim Verkäufer! Das Ganze ist für Sie kostenlos und unverbindlich! Jetzt beantragen

Immobilienpreise in Köln

Bezahlbaren Wohnraum in Köln zu finden ist für Wohnungssuchende eine große Herausforderung, denn die Mietpreise haben in den letzten Jahren kräftig angezogen.

Da lohnt es sich erst recht, über den Kauf einer Eigentumswohnung nachzudenken. Und obwohl Köln bei jung und alt beliebt ist, haben es Immobilienkäufer dennoch leicht, eine passende Immobilie zu finden. Denn die Stadt gliedert sich in viele verschiedene Viertel mit ganz verschiedenen Preisniveaus. In den begehrten Gegenden wie etwa Lindenthal werden in der Spitze bis zu 1.385.000 Euro für ein Einfamilienhauses gezahlt. Die Kaufpreise für neue Reihenhäuser beginnen bei 555.000 Euro. Aber es geht auch anders. In Kalk oder Porz ist ein Haus schon ab einem Kaufpreis von 390.000 Euro zu haben. In der Innenstadt, wo es kaum ein freistehendes Haus gibt, müssen für Eigentumswohnung dann auch pro Quadratmeter zwischen 3.850 Euro und 8.275 Euro gezahlt werden. (Quelle LBS-Preisspiegel 2021)

Tipp:

Sie möchten wissen, was Ihre Immobilie wert ist?

Mit unserer Online  Immobilienbewertung unterstützen wir Sie gerne dabei, den Preis Ihrer Immobilie herauszufinden.

Infrastruktur in Köln

In der wachsenden Metropole entstehen neben den historischen Immobilien auch stetig neue Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser. War die linksrheinische Seite schon immer beliebt zum Wohnen, so hat sich inzwischen auch die rechtsrheinische Seite zu einem attraktiven Standort für Immobilien und Wohnungen entwickelt. Mit der Neuerschließung von Wohnräumen, Grünflächen, Kitas und Einkaufsmöglichkeiten hat sich hier eine ausgezeichnete Infrastruktur entwickelt. Da findet sich auch ein Platz für das eigene Haus. Und wenn der Kaufpreis stimmt, kann man sich auch in den Bestand einkaufen – egal, auf welcher Rheinseite die Immobilie liegt.

Stadtviertel in Köln

Das Belgische Viertel ist Kölns Szeneviertel. In jedem Haus eine Boutique, ein Atelier, eine Bar oder eine Galerie. Das Viertel für kreative Individualisten. Künstler, Musiker, Designer, auch Verlage und Agenturen vernetzen sich hier miteinander. 

Die Kölner Südstadt ist das Gemisch der Stadt. Hier trifft Jung auf Alt, Zugezogene auf Alteingesessen, Altbau auf modernen Neubau und Karneval auf Trödelmarkt. Gerne sitzt man draußen vor dem Haus, da braucht es keinen Garten. Bekannt ist das Revier auch für seine ganz eigene Karnevalskultur.

Köln-Ehrenfeld ist das Multikulti-Viertel, modern und alternativ. Hier fühlen sich sowohl Nerds und Künstler als auch Familien mit Kindern gleichermaßen wohl. Eine ausgeprägte Clublandschaft lockt das alternative, lässige Partyvolk. Wer hier eine Wohnung hat, der bleibt hier gerne für lange Zeit.  

Das Friesenviertel ist Kölns Partymeile. Sowohl Kölner als auch Köln-Besucher lieben das Friesenviertel für sein lebendiges Nachtleben. Hier sind die Szenekneipen und Clubs nicht nur am Wochenende voll. Gut angeschlossen an das U-Bahn-Netz ist das Friesenviertel der optimale Ausgangspunkt für feucht-fröhliche Nächte in der Domstadt. Wer hier eine Wohnung hat, muss mit Trubel leben können. 

In Nippes geht es ruhiger zu. Das Viertel hat eine beliebte Einkaufsmeile und ist mit seinem täglichen Frischmarkt ein Anziehungspunkt für viele Kölner. Im „Sechzigviertel" leben die Menschen autofrei – das macht Eigentumswohnungen gerade für Familien attraktiv. Sie finden in der nahen Umgebung Grünanlagen und einen Wasserspielplatz für Kinder. 

Rodenkirchen - im Süden Kölns - ähnelt einer Kleinstadt, die Immobilienpreise aber sind großstädtisch. Es ist eine der beliebtesten Wohngegenden. Man amüsiert sich auf dem Leinpfad entlang des Rheines mit seinen bewirtschafteten Bootshäusern. Und an der Rodenkirchener Riviera findet man den feinsten Natursandstrand der Stadt. Der Kaufpreis für ein Haus beginnt hier bei 580.000 Euro, kann aber auch gerne die Million überschreiten.

Kultur & Freizeit in Köln

Köln beheimatet eine einzigartige und vielfältige Kulturlandschaft. In kaum einer anderen deutschen Stadt gibt es so viele Galerien wie hier, in der Heimat der bedeutenden Kunstmesse „Art Cologne“. Doch die Stadt bietet auch zahlreiche Möglichkeiten, sich im Grünen zu erholen. Im Norden befindet sich das Naherholungs- und Sportgebiet Frühlinger See, das zum Baden, Tauchen und anderen sportlichen Aktivitäten einlädt. Mit dem angrenzenden Siebengebirge und dem Eifeltal erstrecken sich zudem ganz in der Nähe zwei der schönsten und abwechslungsreichsten Gegenden Deutschlands.

Verkehr in Köln

Obwohl in Köln mehr als eine Million Menschen wohnen, ist die Stadt sehr übersichtlich. Mit dem gut ausgebauten Stadtbahnnetz lassen sich schnell und bequem alle Ziele erreichen. Und auch das Fahrrad ist eine gute Alternative, um von der Wohnung zur Arbeit oder zu einer Veranstaltung zu kommen. Über 500 Kilometer Radwege führen durch Köln. Eine Vielzahl neuer Fahrradstraßen ist geplant. Neben den sieben Rheinbrücken befördert sogar eine Seilbahn schwindelfreie Fahrgäste über den Rhein. Über das gut ausgebaute Autobahnnetz hinaus ist Köln auch hervorragend mit Zug und Flugzeug zu erreichen. Der Köln Bonn Airport ist nur wenige Minuten von der City entfernt. Mit Bussen und Bahnen ist er gut zu erreichen. Wer im elegant gestalteten ICE-Bahnhof aussteigt, befindet sich bereits in der Mitte des Flughafens. 

 

Lassen Sie sich von unseren Profis für Immobilien beraten! Jetzt Kontakt aufnehmen!