Immobilien in Ochtrup

Leben und Wohnen in einer Immobilie in Ochtrup

Töpfer- und Textilstadt, moderner Wirtschaftsstandort und beliebte Einkaufsmetropole: Ochtrup hat viele Gesichter und lockt deshalb stets neue Bewohner an.

Einwohnerzahlen in Ochtrup auf einen Blick

19 Tsd.
Einwohnerzahl
P
180
Einwohnerdichte/km²
5050
Frauen / Männer (%)
Alle politisch selbstständigen Gemeinden (mit Gemeindeverband) in Deutschland nach Fläche, Bevölkerung (auf Grundlage des Zensus 2011), Bevölkerungsdichte und der Postleitzahl des Verwaltungssitzes der Gemeinde. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2016 (im Auftrag der Herausgebergemeinschaft Statistische Ämter des Bundes und der Länder)

Ochtrup blickt auf eine bewegte Vergangenheit als Töpfer- und Textilstadt zurück. Davon zeugen auch heute noch viele Immobilien, zum Beispiel der imposante Beltmann-Bau des ehemaligen Textilunternehmens Gebr. Laurenz. Im Grenzgebiet zu den Niederlanden und zu Niedersachsen gelegen, profitiert Ochtrup von vielfältigen wirtschaftlichen Verflechtungen und Standortvorteilen. Daher steigen die Einwohnerzahlen stetig. Zudem hat die nordrheinwestfälische Stadt sich unter anderem durch das moderne Factory Outlet Center als beliebte Einkaufstadt etabliert

Infrastruktur in Ochtrup

Die Ochtruper Stadtbezirke bieten von Wohnungen über Reihenhäuser bis hin zu Einfamilienhäusern Immobilien für jeden Geschmack. In der historischen Innenstadt verströmen liebevoll sanierte Eigentumswohnungen den Charme vergangener Tage. Häuser in unmittelbarer Nähe zur Natur sind vor allem bei Familien begehrt. Regelmäßig werden zudem Grundstücke für den Bau weiterer Eigenheime und anderer Immobilien erschlossen.

Die Einwohner können sich kurzer Wege sicher sein. So sind Geschäfte für den täglichen Bedarf überall gut zu erreichen. Zahlreiche Ärzte und Apotheken sowie das Pius-Hospital stellen die wohnortnahe medizinische Versorgung sicher. Ein vergleichsweise dichtes Netz an Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen macht die Stadt für Familien attraktiv.

Kultur & Freizeit in Ochtrup

Das kulturelle Gesicht der Stadt prägen die Kammerkonzerte des Kulturringes sowie die zahlreichen Chöre und Musikvereine. Im Sommer werden zudem Konzerte auf der Seebühne im Stadtpark gegeben. Zu den Kulturangeboten zählen auch das Töpfereimuseum und das Puppen- und Spielzeugmuseum. Veranstaltungen wie die Ochtruper Kulturtage oder die Nightlight mit Life-Konzerten runden das Angebot ab.

Erholung im Grünen bieten die vielen Park- und Grünanlagen, zum Beispiel der Stadtpark mit ausgedehnten Rasenflächen und alten Baumbeständen. Im Radwegenetz Münsterland und auf der 100-Schlösser-Route lassen sich herrliche Touren unternehmen. Auch eine Reihe von Fernwanderwegen führen durch die reizvolle Ochtruper Parklandschaft.

Verkehr in Ochtrup

Im Länderdreieck Nordrhein-Westfalen, Niederlande und Niedersachsen gelegen, profitiert Ochtrup von einer hervorragenden Verkehrsanbindung. Hier kreuzen sich die Autobahnen A31 und A30. Die nächsten internationalen Flughäfen Düsseldorf und Münster/Osnabrück liegen weniger als eine Autostunde entfernt. Im Bahnverkehr sorgen zahlreiche Verbindungen für Anschluss an das nationale Schienennetz. Im öffentlichen Nahverkehr fahren Busse.

Lassen Sie sich von unseren Profis für Immobilien beraten! Jetzt Kontakt aufnehmen!