Immobilien in Bocholt

Leben und Wohnen in einer Immobilie in Bocholt

Bocholt ist eine lebendige und offene Stadt, in der es dennoch familiär und beschaulich zugeht. Die Nähe zum Ruhrgebiet und den Niederlanden sorgt zudem für eine stabile Wirtschaft. Lassen auch Sie sich überzeugen.

Einwohnerzahlen in Bocholt auf einen Blick

70 Tsd.
Einwohnerzahl
P
593
Einwohnerdichte/km²
5149
Frauen / Männer (%)
Alle politisch selbstständigen Gemeinden (mit Gemeindeverband) in Deutschland nach Fläche, Bevölkerung (auf Grundlage des Zensus 2011), Bevölkerungsdichte und der Postleitzahl des Verwaltungssitzes der Gemeinde. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2016 (im Auftrag der Herausgebergemeinschaft Statistische Ämter des Bundes und der Länder)

„Nörgens bäter as in Bokelt“ – nirgends ist es besser als in Bocholt. Das ist der Wahlspruch der Stadt im westlichen Münsterland. Das gemütliche und gleichzeitig lebhafte Bocholt begeistert Einwohner und Besucher mit seinem historischen Zentrum und hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten, die viele Gäste aus dem Umland anziehen. Die ideale Lage zwischen dem Industriegürtel an Rhein und Ruhr und die Nähe zu den Niederlanden machen Bocholt zu einem wichtigen wirtschaftlichen Zentrum.

Infrastruktur in Bocholt

Bocholt ist in sieben Stadtbezirke unterteilt, die eine große Bandbreite an Immobilien vorweisen, sowohl Wohnungen als auch Häuser. Urban lebt es sich in einer Eigentumswohnung im historischen Stadtzentrum. Bei Familien mit Kindern sind Einfamilienhäuser und Reihenhäuser im Grünen begehrt. Stets werden neue Grundstücke für den Bau von Eigenheimen und anderen Immobilien erschlossen.

Die Einwohner profitieren von kurzen Wegen, die Besorgungen des täglichen Lebens einfach gestalten. Das St.-Agnes-Hospital sowie verhältnismäßig viele ansässige Ärzte und Apotheken stellen die medizinische Versorgung sicher. Zahlreiche Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen sorgen für ein breites Bildungsangebot. Die Westfälische Hochschule Bocholt bietet vor allem technische Studiengänge an.

Kultur & Freizeit in Bocholt

Den Bocholtern steht eine breite Palette an Kultur- und Freizeitaktivitäten zur Verfügung. Im Theater zeigen Schauspieler und Musiker ihr Können. Bereichernde Stunden können Sie in einem der Museen erleben, zum Beispiel im Stadtmuseum oder im Textilmuseum. Zu den Höhepunkten im Stadtkalender zählen regelmäßige Events wie der Karneval, das Weinfest oder die Kirmes im Oktober, die über Bocholts Grenzen hinaus bekannt ist.

Eine schöne Landschaft umgibt die Stadt. Für Radtouristen sind die hervorragend ausgebauten Fahrradwege attraktiv, während es sich im Stadtwald herrlich Spazieren und Entspannen lässt. Auch das Erholungsgebiet Aasee lockt mit unzähligen Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

Verkehr in Bocholt

Ein Regionalzug verbindet Bocholt mit Wesel, wo Anschluss ins Ruhrgebiet und Rheinland sowie in die Niederlande besteht. Der Flughafen Düsseldorf International liegt rund 78 km, der Flughafen Münster/Osnabrück rund 100 km entfernt. Im öffentlichen Personennahverkehr befördern mehrere Stadtbuslinien ihre Gäste schnell und sicher an ihr Ziel. Zudem erhielt Bocholt bereits mehrmals den Titel „Fahrradfreundlichste Stadt in Deutschland“.

Lassen Sie sich von unseren Profis für Immobilien beraten! Jetzt Kontakt aufnehmen!