Immobilien in Oldenburg

Leben und Wohnen in einer Immobilie in Oldenburg

Eine überschaubare Großstadt im Nordwesten Deutschlands mit dem Meer direkt vor der Tür – der richtige Ort, um sich niederzulassen!

Einwohnerzahlen in Oldenburg auf einen Blick

159 Tsd.
Einwohnerzahl
P
1550
Einwohnerdichte/km²
5347
Frauen / Männer (%)
Alle politisch selbstständigen Gemeinden (mit Gemeindeverband) in Deutschland nach Fläche, Bevölkerung (auf Grundlage des Zensus 2011), Bevölkerungsdichte und der Postleitzahl des Verwaltungssitzes der Gemeinde. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2016 (im Auftrag der Herausgebergemeinschaft Statistische Ämter des Bundes und der Länder)

Haben Sie gewusst, dass Oldenburg im Jahr 2009 die „Stadt der Wissenschaft“ war? Da die erfolgreiche Bewerbung den Titel „Übermorgenstadt“ trug, wirbt die Stadt seitdem mit diesem Titel für sich.

Doch es spricht noch viel mehr für die Stadt im Herzen der Weser-Ems-Region: historische Bauten, zahlreiche Sehenswürdigkeiten, ein reges Kulturleben sowie eine reizvolle Umgebung. Oldenburg bietet alle Vorzüge einer Großstadt und ist dabei doch übersichtlich, individuell und persönlich.

Infrastruktur in Oldenburg

Liebevoll restaurierte Altbau-Immobilien prägen den historischen Stadtkern um das Oldenburger Schloss. Hier gibt es schöne Wohnungen in zentraler Lage. In den äußeren Stadtteilen sind vor allem die vielen Eigentumswohnungen in Mehrparteienhäusern bezeichnend.

Viele der neu gebauten Immobilien sind als Niedrigenergiehäuser angelegt. Begehrte Immobilien befinden sich in nahezu allen Stadtteilen. Eversten und Bloherfelde sind nicht mittendrin, haben aber eine sehr gute Anbindung zur Stadt. Auch Osternburg erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Vor allem junge Familien und Paare suchen dort nach Immobilien zu vergleichsweise moderaten Preisen.

Die Stadt Oldenburg ist mit der Carl von Ossietzky Universität, drei Fachhochschulen und mehr als 70 verschiedenen Schulen verschiedener Schulformen Bildungszentrum der Region. Zudem ist Oldenburg medizinisches Versorgungszentrum in der Nordwest-Region.

Kultur & Freizeit in Oldenburg

Oldenburg bietet eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft mit vielen Theatern, Museen und Veranstaltungsorten. Auch für die Erholung im Grünen ist gesorgt: Östlich der Stadt reihen sich vier Seen aneinander, die zum Baden oder Wassersport einladen. Innerstädtisch bieten der Schlossgarten, der botanische Garten sowie die Wallanlagen reichlich Raum für Spaziergänge.

Verkehr in Oldenburg

Die Innenstadt ist von einem Autobahnring umgeben und lässt sich mit dem Auto schnell erreichen. Das beliebteste Verkehrsmittel der Oldenburger ist jedoch das Fahrrad. Nach einer Untersuchung des Verkehrsclubs Österreich VCÖ 2013 gehört Oldenburg zu den fahrradfreundlichsten Städten Europas. Trotzdem sorgen auch die öffentlichen Verkehrsmittel für eine gute Verkehrsanbindung. Der nächste größere Flughafen befindet sich in Bremen.

Lassen Sie sich von unseren Profis für Immobilien beraten! Jetzt Kontakt aufnehmen!

Makler der Region