Immobilien in Niedersachsen

So lebt es sich in einem Haus oder einer Wohnung in Niedersachen

Von der Nordsee bis zum Harz – da tut sich ein gewaltiges Spektrum auf. Niedersachsen ist ein Land der Gegensätze und genau deshalb so spannend. So wie hier Berge auf die Küste treffen, sind auch Metropolen neben kleinen Dörfern reizvoll.

Badeurlaub am Meer, Skifahren im Harz, Wanderungen durch die blühende Heide. Niedersachsen ist dank der vielfältigen Angebote ein attraktives Ferienland.

Neben dem Tourismus sind auch Wirtschaft und Landwirtschaft große treibende Kräfte des zweitgrößten Bundeslandes. Der Wirtschaftsraum rund um Wolfsburg schafft vor allem in der Automobilindustrie Tausende Arbeitsplätze. Mit dem zweitgrößten Reedereistandort Deutschlands, der Messestadt Hannover und seinen Seehäfen ist Niedersachsen ein wichtiger Motor der Bundesrepublik.

Die Landeshauptstadt von Niedersachsen

Hannover beherbergt die weltweit bedeutendste Industriemesse, die wiederum auf dem größten Messegelände der Welt stattfindet. Die Stadt ist voll und ganz auf Gäste eingestellt und begeistert Messebesucher wie Touristen mit Kultur- und Freizeitangeboten. Wer eine Immobilie oder eine Wohnung in Hannover besitzt, hat es nicht weit aus der Stadt raus zu zahlreichen Ausflugs- und Erholungszielen.

Städte & Regionen in Niedersachsen

Wenn sich das Meer zurückzieht und das Watt freigibt, dann befindet man sich in Niedersachsens Norden. Zwischen den Dünen stehen die typischen reetgedeckten Häuser, überhaupt scheinen sich Immobilien der Landschaft anzupassen. Die ostfriesischen Inseln wie Norderney oder Langeoog bieten die meisten Sonnenstunden im Bundesland. Ein guter Grund, hier zu wohnen oder Urlaub zu machen. 

Niedersachsen trumpft mit einer weiteren berühmten Region auf: der Lüneburger Heide. Im August und September zur Zeit der Heideblüte präsentiert sich die Heide in blühendem Lila und kräftigem Grün. Lüneburg selbst, die ehemalige Salzstadt, bietet ebenfalls viele Sehenswürdigkeiten. Reizvoll ist vor allem das mittelalterliche Stadtbild. 

Schöne Eigentumswohnungen reihen sich im Emsland an idyllische Flussläufe. Die grüne Weite des Emslandes begeistert Radfahrer und Wanderer. In der Werft von Papenburg werden Kreuzfahrtschiffe gebaut und in die See überführt. Die Stadt wurde nach holländischem Vorbild gebaut. 

Die größte Stadt des Emslandes ist Lingen. Hier können Sie wundervolle Ecken und Winkel entdecken und danach einen Kaffee auf dem historischen Marktplatz trinken.

In Göttingen im Weserbergland steht die Wissenschaft an erster Stelle. Die „Stadt, die Wissen schafft“ zieht dank der  Universität vor allem viele Studenten an. Das unweit entfernte Hameln hat sich als Rattenfänger-Stadt einen Namen gemacht. 

Der Harz ist das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands, der größte Berg ist der Brocken. Wer hier wandert, findet dampfende Moore, knorrige Bäume und romantische Täler und Wälder. Am Fuße der schroffen Felsen und satten Wiesen liegt die UNESCO-Weltkulturerbestadt Goslar mit eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten.

Wohnen in Niedersachsen

Niedersachsen fördert aktuell vor allem den altersgerechten Umbau von Immobilien. Das Projekt sieht vor, älteren Menschen auch im hohen Alter ein selbstständiges Leben zu Hause zu ermöglichen. Unter dem Motto „Wohnen und Pflege im Alter“ sollen auch Beratungsstrukturen und die medizinische Pflege regional verbessert werden.

Lokale Besonderheiten

  • Schulsystem: An die vierjährige Grundschule schließt ein Schulsystem mit Hauptschule, Realschule und Gymnasium an. Das Abitur wird ab Herbst 2015 wieder nach 13 Jahren erreicht.
  • Traditionen: Vor allem der Harz spielt eine besondere Rolle. Zur Walpurgisnacht versammeln sich die Hexen auf dem Brocken.
  • Kulinarisches: Spargel, Kartoffeln und Grünkohl sind nur einige der zahlreichen Spezialitäten Niedersachsens.

Sie interessieren sich für ein Haus oder eine Eigentumswohnung in Niedersachen? Lassen Sie sich von unseren Immobilien-Profis beraten! Jetzt Kontakt aufnehmen!