Immobilien in Wetzlar

Leben und Wohnen in einer Immobilie in Wetzlar

Eine stabile Wirtschaft und die liebevoll sanierte Altstadt machen die Attraktivität von Wetzlar aus, das durch Goethes „Leiden des jungen Werther“ Weltruhm erlangte.

Einwohnerzahlen in Wetzlar auf einen Blick

51 Tsd.
Einwohnerzahl
P
676
Einwohnerdichte/km²
5248
Frauen / Männer (%)
Alle politisch selbstständigen Gemeinden (mit Gemeindeverband) in Deutschland nach Fläche, Bevölkerung (auf Grundlage des Zensus 2011), Bevölkerungsdichte und der Postleitzahl des Verwaltungssitzes der Gemeinde. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden 2016 (im Auftrag der Herausgebergemeinschaft Statistische Ämter des Bundes und der Länder)

„Die Leiden des jungen Werther“ machten Wetzlar weltbekannt. In seinem Erstlingsroman verarbeitete Johann Wolfgang von Goethe 1722 seine glücklose Romanze mit Charlotte Buff während seiner Zeit als Praktikant am Reichskammergericht. Heute ist die mittelhessische Stadt am Zusammenfluss von Lahn und Dill ein wichtiges Kultur- und Industriezentrum und gehört zu den attraktivsten Handelsstandorten Deutschlands. Zudem bestehen enge wirtschaftliche Verflechtungen mit dem nahen Rhein-Main-Gebiet. Die mittelalterliche Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und Immobilien aus verschiedenen Epochen wurde behutsam restauriert. Wahrzeichen und Blickfang ist der mächtige Dom.

Infrastruktur in Wetzlar

Die zwölf Stadtbezirke bieten Immobilien für jeden Bedarf, sowohl Wohnungen als auch Häuser. Ein Einfamilienhaus mit Garten oder ein Reihenhaus am Stadtrand finden Sie hier genauso wie eine grundsanierte Eigentumswohnung in der historischen Altstadt. Auf einem der noch freien Baugrundstücke können Sie auch Ihr eigenes Haus bauen.

Mehrere Kliniken sowie ein verhältnismäßig dichtes Netz an Ärzten und Apotheken decken die medizinische Versorgung ab. Auch Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulen sowie Weiterbildungsmöglichkeiten für Erwachsene sind vorhanden. Zudem ist Wetzlar Standort der Technischen Hochschule Mittelhessen.

Kultur & Freizeit in Wetzlar

Zu den kulturellen Höhepunkten gehören neben den Kulturtagen an der Lahn die Wetzlarer Festspiele, bei denen Musiktheater, Schauspiel, Konzerte und Kleinkunst an verschiedenen Spielstätten aufgeführt werden. Zahlreiche Galerien bieten ein breites Repertoire an hochkarätiger Kunst. Museen wie das Reichskammergerichtsmuseum oder das Stadt- und Industriemuseum laden zum Entdecken und Verweilen ein. In der Rittal Arena Wetzlar werden Konzerte, Sportevents und Shows veranstaltet.

Ob gemütlicher Spaziergang, anspruchsvolle Wanderung, Fahrradausflug oder abenteuerliche Paddeltour auf der Lahn – die zahlreichen Parks rund um die Altstadt und die umgebenden Wälder und Täler zwischen Taunus und Westerwald bieten eine Fülle an Freizeitmöglichkeiten.

Verkehr in Wetzlar

Wetzlar liegt an der Autobahn A45 und ist gut an das überregionale Verkehrsnetz angebunden. Die nächsten größeren Städte sind Gießen (12 km), Marburg (40 km) und Frankfurt am Main (60 km), wo sich auch der nächste internationale Flughafen befindet. Regelmäßige Bahnverbindungen führen unter anderem nach Frankfurt, Köln und Koblenz. Mit dem gut ausgebauten Buslinien-Netz kommen Bewohner auch ohne PKW schnell und sicher an ihr Ziel.

Lassen Sie sich von unseren Profis für Immobilien beraten! Jetzt Kontakt aufnehmen!