Immobilien in Wedding

Leben und Wohnen in einer Immobilie in Berlin-Wedding

Der Wedding gilt als neues Trendviertel. Doch er pfeift darauf. Und das lässt sich hören, denn das traditionelle Arbeiterviertel beweist damit Ecken, Kanten und einen ganz eigenen Charakter.

„Die Künstler kommen“, heißt es im Wedding seit einigen Jahren. Kein Wunder, denn die Voraussetzungen sind optimal: Die Lage ist zentral und die Preise für Immobilien und Mietwohnungen sind relativ niedrig. Doch das traditionelle Arbeiterviertel belächelt den Konkurrenzkampf der Berliner Trendviertel und strengt sich weder an, hip noch schick zu sein. Der Wedding ist einfach er selbst … und setzt gerade damit seinen eigenen Trend: als cooler, etwas rauerer Bezirk mit einer faszinierenden Berliner Ursprünglichkeit.

Infrastruktur im Wedding

Der Immobilienmarkt bietet in Berlin-Wedding zahlreiche Wohnungen in Gründerzeithäusern und in Immobilien der 70er- und 80er-Jahre. Hier wird auch fündig, wer noch eine günstige, unsanierte Wohnung zum Selbstverwirklichen sucht. Denkmalgeschützte Immobilien aus den 20er- und 30er-Jahren stehen hingegen in der Friedrich-Ebert-Siedlung. Und auch der Wedding hat seine luxuriöseren Gebiete: In Gesundbrunnen können Sie in wunderschön sanierten Eigentumswohnungen beispielsweise in den Immobilien in der Badstraße residieren. Rund um den Leopoldplatz geht es hingegen studentischer zu – dank der Nähe zur Technischen Fachhochschule. Für den täglichen Bedarf finden Sie im Wedding einfach alles: Mehrere Shoppingcenter, z. B. das Gesundbrunnen-Center, Ärzte, Apotheken, Kitas und Schulen sind vorhanden.

Kultur & Freizeit im Wedding

Die Gedenkstätte Berliner Mauer erinnert an die DDR-Geschichte des Wedding: Damals war Berlin-Wedding an der Bernauer Straße in Ost und West geteilt. Die Hausfassaden lagen im Osten, der Bürgersteig im Westen. Vielen DDR-Bürgern gelang dort die Flucht. Doch im Wedding gibt es nicht nur kulturell, sondern auch für die Entspannung ein großes Angebot: Ins Grüne laden der Schillerpark und der Volkspark Rehberge ein. In unmittelbarer Nähe zu Letzterem ist in den Sommermonaten das Freibad Plötzensee sehr beliebt. Eine ungewöhnliche Sehenswürdigkeit können Sie bei einem Spaziergang zur Düne Wedding bestaunen: Sie ist die letzte in einer deutschen Stadt erhaltene Düne aus der Eiszeit.

Verkehr im Wedding

Berlin-Wedding genießt neben der ohnehin zentralen Lage auch eine sehr gute Verkehrsanbindung an die anderen Bezirke: Ringbahn, S- und U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse fahren regelmäßig. An den Fernverkehr bindet der Bahnhof Gesundbrunnen an.

Lassen Sie sich von unseren Profis für Immobilien beraten! Jetzt Kontakt aufnehmen!

Makler der Region