Immobilien in Berlin

So lebt es sich in einem Haus oder einer Wohnung in Berlin

Berlin ist, wenn die Vielfalt fast nicht mehr zu überblicken ist. Wenn die Gegensätze nicht spannender sein könnten. Wenn die unerschöpflichen Möglichkeiten Bewohner wie Touristen schier schwindelig machen.

Einwohnerzahlen in Berlin auf einen Blick

3.4 Mio.
Einwohnerzahl
P
3838
Einwohnerdichte/km²
5149
Frauen / Männer (%)

Berlin ist ein Stadtstaat – also Bundesland und Stadt zugleich. Die Stadt mit dem Bärenwappen ist Bundeshauptstadt, eine der angesagtesten Städte weltweit und eines der bedeutendsten Zentren für Kultur und Wissenschaft.

Berlin ist die bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands. Menschen aus über 190 Staaten leben in der Hauptstadt und sorgen mit ihren mannigfaltigen Einflüssen dafür, dass sich Berlin immer weiter entwickelt. Mit einer Wohnung oder einem Haus in einem der 12 Bezirke ist man Teil des vielfältigen Treibens. In 96 Ortsteilen könnte das Leben unterschiedlicher kaum sein. Ob im Einfamilienhaus am grünen Stadtrand oder in der Wohnung direkt über der Kiezkneipe – die Berliner Immobilien bieten für jeden Geschmack etwas. 

Bezirke in Berlin

Die Innenstadtbezirke Charlottenburg und Wilmersdorf sind der perfekte Hotspot für alle, die gerne flanieren und shoppen. Wer hier wohnt, hat die Prachtmeile Kurfürstendamm vor der Tür. Wohnungen in den zahlreichen Seitenstraßen sind oft in monumentalen Altbauten mit hohen Decken. Hier kehrt man nach einem Einkaufsbummel gerne heim, das Fahrrad stellt man im Innenhof des Hauses ab.

Wer in Friedrichshain oder Kreuzberg wohnt, kann leben, wie er will. Alternative Lebensstile werden hier groß geschrieben. Junge Leute wohnen in Altbauwohnungen und finden eine beachtliche Anzahl an Clubs vor der Haustür. Auch das Kulturangebot ist groß. Zwei große Parks machen den Bezirk auch für Familien attraktiv. Der Bezirk ist bei Zuzüglern und Touristen beliebt. Wegen der privaten Vermietungen von Wohnraum steigen die Mietpreise – und die Nachfrage nach Häusern und Wohnungen. Das macht es alteingesessenen Berliner Mietern oft schwer, in ihrem Kiez zu bleiben.

In Berlin-Mitte trifft man dank der Highlights Brandenburger Tor, Fernsehturm und Co. viele Touristengruppen. Doch der Bezirk bietet viel mehr als das. Shopping in der Friedrichstraße, Kulturgenuss auf der Museumsinsel, Galerien rund um die Auguststraße. Viele Immobilien führen hier ein Doppelleben. Während in den unteren Stockwerken Geschäfte und Büros dominieren, liegen in den oberen Stockwerken versteckt modernste Wohnungen. Weniger touristisch geht es in den Stadtteilen Wedding und Moabit zu, dort mischt sich das alte Berlin mit jungen Neuankömmlingen.

Berlin-Neukölln ist der internationalste aller Bezirke. Und das macht den Bezirk so interessant. So schallen einem aus Cafés und Bars häufig englische oder spanische Gesprächsfetzen entgegen. Die Internationalität spiegelt sich auch in der Gastronomie wieder. Selbstverwirklichung statt Luxus steht hier auf dem Programm. Die Immobilien im Bezirk bestehen großteils aus Altbauten.

Grüner wird es im Bezirk Lichtenberg, beispielsweise an der Rummelsburger Bucht oder in Karlshorst. Auch Marzahn-Hellersdorf hat neben den Plattenbausiedlungen viel Natur zu bieten: Die berühmten „Gärten der Welt“ sind von Frühjahr bis Herbst ein Besuchermagnet. 

Berlin-Reinickendorf am nördlichen Stadtrand wirkt in manchen Teilen noch dörflich. Derweil wartet das Gelände des ehemaligen Flughafens Tegel auf seine Entwicklung. Hier werden im Schumacher-Quartier Immobilien mit über 5.000 Wohnungen für über 10.000 Menschen entstehen. Sie sind in wenigen Minuten mit der U-Bahn in der Innenstadt oder am Tegeler See und in den Forsten des vielseitigen Bezirks.

Den höchsten Anteil an Wald und Gewässern hat der Bezirk Treptow-Köpenick. Internationale Bedeutung hat der Wirtschaftsstandort durch sein Innovations- und Technologiezentrum in Adlershof. Hier gibt es jede Art von Immobilien: Altbauten aus der Gründerzeit ebenso wie Häuser aus älterem Bestand, aber auch Neubauten aus der Nachwendezeit.

Familienfreundlich ist es in Pankow und Prenzlauer Berg. Am Kollwitzplatz treffen sich Eltern und Kinder auf dem Spielplatz. Die Wohnungen in der Umgebung sind heiß begehrt, die Kaufpreise entsprechend.

Auch Tempelhof-Schöneberg bietet viel Raum für junge Familien. Auf dem ehemaligen Tempelhofer Flughafengelände ist ein riesiger Park entstanden. Hier gibt es stadtnah Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften.

Spandau, der Bezirk im Westen der Stadt, gehört erst seit 1920 zu Berlin. Entlang der Havel finden sich schöne Häuser in den ländlichen Ortsteilen Kladow und Gatow. Hier wird auch noch Landwirtschaft betrieben.

In Steglitz-Zehlendorf stehen imposante Villen zwischen gediegenen Einfamilienhäusern. Am attraktivsten in Berlin sind die Wohnlagen Grunewald und Wannsee. Hier darf beim Kauf der Preis des Hauses nicht erschrecken. Den Immobilienpreisen sind nach oben hin kaum Grenzen gesetzt. 

Immobilienpreise in Berlin

Naturgemäß ist die Fläche in einem Stadtstaat begrenzt. Daher sind Häuser und Grundstücke nie billig gewesen. In den letzten Jahren drängen immer mehr Kapitalanleger auf den Markt, was die Immobilienpreise weiter steigen und den Erwerb eines Hauses immer schwerer werden lässt – eine fatale Entwicklung für Immobilieninteressenten. Die Kaufpreise für Immobilien sind weit gespreizt. Die verschiedenen Stadtteile bringen ihre eigenen Gegebenheiten mit sich – auch beim Angebot an Immobilien und den Immobilienpreisen. In der Innenstadt gibt es kaum freistehende Einfamilienhäuser, in den Randbezirken weniger Eigentumswohnungen. Ob der aufgerufene Preis einen Kauf rechtfertigt, besprechen Sie am Besten mit einem unserer Immobilienfachleute.

Tipp:

Sie möchten wissen, was Ihre Immobilie wert ist?

Mit unserer Online  Immobilienbewertung unterstützen wir Sie gern dabei, den Preis Ihrer Immobilie hreauszufinden.

Wohnen in Berlin

Am 1. Juni 2015 wurde für den angespannten Berliner Wohnungsmarkt die Mietpreisbremse eingeführt. Demnach dürfen Vermieter beim Abschluss neuer Verträge die ortsübliche Miete nur um maximal zehn Prozent anheben. Das wirkt sich auf die Mieten als auch auf die Kaufpreise für vermietete Immobilien aus. Nichtsdestotrotz sind die Immobilienpreise im ganzen Land Berlin seit Jahren in einer stetigen Aufwärtsentwicklung. 

Lokale Besonderheiten

  • Schulsystem: An die vierjährige Grundschule schließt ein Schulsystem mit Hauptschule, Realschule und Gymnasium an. Abitur ist derzeit nach der 12. Klasse üblich.
  • Traditionen: Die reichhaltige Kulturlandschaft hat ständig etwas zu bieten. Von den Internationalen Filmfestspielen bis zum Karneval der Kulturen..
  • Kulinarisches: In Berlin mag man es bodenständig und schlicht. Die Currywurst darf nicht fehlen, aber auch die Schweinshaxe ist beliebt. Als Süßspeise isst der Berliner einen Pfannkuchen, der anderswo Berliner heißt. 

Sie interessieren sich für ein Haus oder eine Eigentumswohnung in Berlin? Lassen Sie sich von unseren Immobilien-Profis beraten! Jetzt Kontakt aufnehmen!

Immobilienangebote

 

Gut geschnittene 3-Zimmer-Maisonettewohnung in Charlottenburg

Berlin, Maisonette-Wohnung

550.000 €, 83,3 m², 3 Zi 

 

Bezugsfreie und helle 3-Zimmer-Wohnung mit eigenem Garten in ruhiger Lage von Mariendorf

Berlin, Etagenwohnung

425.000 €, 84,5 m², 3 Zi 

 

Vermietete Wohnung in zentraler Lage nahe Schloßstraße in Steglitz zur Kapitalanlage

Berlin, Etagenwohnung

229.000 €, 50,4 m², 2 Zi 

 

Hochwertiges und schickes Wohnen und Arbeiten!

Berlin, Einfamilienhaus

850.000 €, 120 m², 5 Zi 

 

Penthouse in Bestlage mit großer Dachterrasse

Berlin, Dachgeschosswohnung

1.480.000 €, 230 m², 4 Zi 

 

Exklusive Wohnung im Dachgeschoss - Neubau in TOP Lage

Berlin, Dachgeschosswohnung

750.000 €, 84,2 m², 3 Zi 

 

Großzügiges Einfamilienhaus für Wohnen und Arbeiten unter einem Dach in ausgesprochen gesuchter Lage

Berlin, Einfamilienhaus

1.299.000 €, 252 m², 10 Zi 

 

Wunderschönes, ruhig gelegenes Einfamilienhaus mit hübschem Garten in Berlin Blankenburg!

Berlin, Einfamilienhaus

639.000 €, 126,4 m², 4 Zi 

 

Ihre Neubauwohnung mit eigenem Garten und Terrasse mit Südausrichtung

Berlin, Erdgeschosswohnung

789.000 €, 137,1 m², 4 Zi 

 

Ihr Familiendomizil auf 4 Zimmern im grünen und zentralen Pankow mit Terrasse und Gartenanteil

Berlin, Erdgeschosswohnung

690.000 €, 119,9 m², 4 Zi 

 

Die perfekte Wohnung für Singles und Paare – barrierefreie 2-Zimmer-Wohnung mit Garten und Parkblick

Berlin, Erdgeschosswohnung

395.500 €, 68,0 m², 2 Zi 

 

Ihre idyllische Neubauwohnung mit PKW Stellplatz im zentralen Pankow

Berlin, Etagenwohnung

655.000 €, 111,6 m², 4 Zi